Einleitung

So schaut's aus: wir baun n Haus!

… klingt einfach... isses aber nich!

Klar war uns bewusst, dass Hausbau nicht so einfach ist wie Schuhekaufen. Eins haben Schuhe und Häuser aber gemeinsam: Es gibt eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Anbietern und Herstellern.


Am Anfang steht aber nicht nur die Frage, mit WEM baue ich... nee... man muss sich auch entscheiden WAS baue ich!!


Mit diesem Blog möchten wir keine Antworten auf diese und andere Fragen geben. Dies ist auch gar nicht möglich, da jeder diese für sich selbst beantworten muss. Zuerst möchten wir unsere Entscheidungen schildern, unseren Weg zeigen und vielleicht am Ende ein paar altkluge Tipps ablassen :-). Vielmehr möchten wir aber all denjenigen, die es interessiert, die Möglichkeit bieten, an unserem Weg zum “Schlösselein“ teilzuhaben.


… und natürlich machen wir das Ganze auch für uns...


vielleicht verbunden mit der Hoffnung, in ein paar Jahren diesen Blog lesen zu können und schmunzelnd einstimmig festzustellen, dass wir im Nachhinein alles richtig gemacht haben!! :-)


Wir wünschen viel Spaß dabei !!!

Joachim und Tanja


4. Mai 2010

Wo ist der Beton??

Bautag Nr. 5

Am gestrigen Tag hatte unser Bauleiter noch alles in seiner Macht stehende versucht, um unser für Mittwoch geplantes Richtfest zu retten.

Dennoch müssen wir es leiderleider auf Donnerstag verschieben! Der Betonlaster, der eigentlich heute in der Früh hätte anrücken sollen, kam leider erst am späten Nachmittag.

So haben wir zwar jetzt eine fertige Decke, diese muss aber noch bis Donnerstag trocknen. Schade!

Dafür wurde aber mit unserer Außenwand angefangen. Auch wurden die von uns ausgesuchten schwarzen Klinkersteine gesetzt... schaut schon mal sehr gut aus!! Aber seht selbst:

Unten unsere schwarzen Klinkersteine (passen wunderbar zur Dachfarbe!!)

Hier kann man schön die Außenwand sehen

Unsere "Treppe" ins Dachgeschoss

Das Dachgeschoss mit der noch recht weichen Decke :-)

Nein... das ist nicht das Werk eines schielenden Maurers... Hier kann man bereits das kleine "Extra" unseres Hauses erahnen: die etwas vorgesetzte Giebelfasade, die später einen grauen Putzanstrich bekomm en wird :-)

und hier noch einmal das Ganze von oben!

Kommentare:

  1. Oh je... Das ist aber blöd mit dem Richtfest. :( Hauptsache, ihr bekommt jetzt alles noch umorganisiert ohne allzu viel zusätzlichen Stress zu haben!

    AntwortenLöschen
  2. Ja das mit dem Richtfest ist ärgerlich, besonders wenn man der ganzen Familie etc Bescheid gegeben hat :(
    Aber es gibt "schlimmeres" als nur um ein Tag zu verschieben - hoffen wir mal, es bleibt nur bei dem Ärgernis

    AntwortenLöschen
  3. Wir wünschen viel Glück das auch alles eingeladenen Personen auch am Donnerstag Zeit finden. Ist schon sehr ärgerlich, aber wenn das nur das einzige Problem bis zur Übergabe ist, dann ist doch noch alles in Ordnung :D

    AntwortenLöschen