Einleitung

So schaut's aus: wir baun n Haus!

… klingt einfach... isses aber nich!

Klar war uns bewusst, dass Hausbau nicht so einfach ist wie Schuhekaufen. Eins haben Schuhe und Häuser aber gemeinsam: Es gibt eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Anbietern und Herstellern.


Am Anfang steht aber nicht nur die Frage, mit WEM baue ich... nee... man muss sich auch entscheiden WAS baue ich!!


Mit diesem Blog möchten wir keine Antworten auf diese und andere Fragen geben. Dies ist auch gar nicht möglich, da jeder diese für sich selbst beantworten muss. Zuerst möchten wir unsere Entscheidungen schildern, unseren Weg zeigen und vielleicht am Ende ein paar altkluge Tipps ablassen :-). Vielmehr möchten wir aber all denjenigen, die es interessiert, die Möglichkeit bieten, an unserem Weg zum “Schlösselein“ teilzuhaben.


… und natürlich machen wir das Ganze auch für uns...


vielleicht verbunden mit der Hoffnung, in ein paar Jahren diesen Blog lesen zu können und schmunzelnd einstimmig festzustellen, dass wir im Nachhinein alles richtig gemacht haben!! :-)


Wir wünschen viel Spaß dabei !!!

Joachim und Tanja


10. Mai 2010

Happy Painting, ein Bauschild und die Haustür

Bautag Nr. 9

Bautechnisch war heute ein recht ruhiger Tag: es wurde "nur" unsere Hautür eingebaut.
Diese ist ja quasi das letzte Überbleibsel des alten Hauses. Morgen sollen dann auch noch die Fenster ihren Weg in unseren Neubau finden. Sieht sehr schön aus, wie wir finden.


Auch wurde (endlich) unser Bauschild angebracht. Noch ist es nackt, die Daten unseres Bauvorhabens sollen aber im Laufe der Woche eingefügt werden.


Da mittlerweile auch die direkt vom Hersteller bezogene Außenfarbe für die Dachüberstände geliefert wurde, nutzten wir heute den (fast) regenfreien Tag um die erste Phase unserer Eingeleistung "Streichen der Dachüberstände" einzuleiten.

Laut Plan ist das Streichen der Überstände eigentlich erst später vorgesehen, da einige Teile der Dachüberstände zum jetzigen Zeitpunkt ja noch garnicht angebracht sind. Da es aber schwieriger ist die Holzbretter zu streichen, wenn die Dachrinnen an den Traufseiten bereits montiert sind, haben wir bereits jetzt schon ein wenig vorgearbeitet. Zudem haben wir auch noch damit begonnen die Giebelseiten vorzustreichen.... schadet ja nix.

Zu Viert war die Aufgabe dann auch innerhalb von zwei Stunden erledigt. Morgen folgt dann die zweite Runde.


Neu in unserem Blog ist unser Ablaufplan der folgenden Gewerke. Diesen haben wir pünktlich einen Tag nach dem Richtfest erhalten. Des Weiteren gibts noch eine Übersicht über die "Meilensteine" unseres Hausbaus.

Kommentare:

  1. Traumhaft :)Hübsche Tür. Zum Glück habt ihr diese aufgehoben.
    Ich werde morgen ALLEIN auf dem Bau stehen und die Stirnbretter streichen - na ob das was wird :)
    Vorrangig die Seite wo nächste Woche die Dachrinnen angebaut werden. Dann mal schauen wie weit ich morgen komme :) Zur Not kann ich ja noch kommende Woche ran :) - Ich hoffe es bleibt morgen trocken.

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)!!!
    Ich (Tanja) muss sagen, ich hatte echt Spaß beim Streichen. Hab mich ja schon die ganze Zeit gefreut endlich aktiv zu werden und ich hätte echt noch ein paar STündchen weiter streichen können ;). Also: VIEL SPAß! Habt ihr auch diese Fungol Holzlasur? Die war bei uns ja gar nicht erhältlich, weswegen wir sie im Internet bestellen mussten. Es hat sich aber gelohnt, weil die Farbe gut zu streichen war und nicht dünnflüssig ist.
    Wie siehts mit eurem Klinker aus? Wurde heute daran weitergearbeitet?

    AntwortenLöschen
  3. Ich (Rina) finde Streichen generell toll. Egal, wie sehr ich immer aufs Renovieren geflucht habe, eigentlich macht es mir dann doch immer unheimlichen Spaß. Ich habe auch eine wunderhübsche Maler-Latzhose, die schon mit allen erdenklichen Farben zugekleckst ist. Die wartet schon darauf, wieder raus geholt zu werden. ;)

    Ach ja, wir haben Wände! Ich dreh durch! ;)

    AntwortenLöschen
  4. P.S.: Eure Haustür könnte man fast nahtlos in die Jette Joop Serie integrieren. ;))

    AntwortenLöschen
  5. Da seid ihr ja schon ein gutes Stück weiter :-)
    Wünsche Euch dann viel Spass beim Pinsel schwingen ;-)

    AntwortenLöschen