Einleitung

So schaut's aus: wir baun n Haus!

… klingt einfach... isses aber nich!

Klar war uns bewusst, dass Hausbau nicht so einfach ist wie Schuhekaufen. Eins haben Schuhe und Häuser aber gemeinsam: Es gibt eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Anbietern und Herstellern.


Am Anfang steht aber nicht nur die Frage, mit WEM baue ich... nee... man muss sich auch entscheiden WAS baue ich!!


Mit diesem Blog möchten wir keine Antworten auf diese und andere Fragen geben. Dies ist auch gar nicht möglich, da jeder diese für sich selbst beantworten muss. Zuerst möchten wir unsere Entscheidungen schildern, unseren Weg zeigen und vielleicht am Ende ein paar altkluge Tipps ablassen :-). Vielmehr möchten wir aber all denjenigen, die es interessiert, die Möglichkeit bieten, an unserem Weg zum “Schlösselein“ teilzuhaben.


… und natürlich machen wir das Ganze auch für uns...


vielleicht verbunden mit der Hoffnung, in ein paar Jahren diesen Blog lesen zu können und schmunzelnd einstimmig festzustellen, dass wir im Nachhinein alles richtig gemacht haben!! :-)


Wir wünschen viel Spaß dabei !!!

Joachim und Tanja


23. September 2009

Drittes Treffen mit Viebrock - Vertragsunterzeichnung

Nicht mal 14 Tage später, um genau zu sein, exactement am 12.08.2009 standen wir nun vor der Eingangstür des Viebrockbüros in Frankfurt... bereit einen sehr großen Schritt zu tun. Manchmal muss man eben einfach mal etwas wagen! No risk, no fun sagt man doch, oder??

Nach gefühltem unendlichen hinundherüberlegen, haarsträubendem rumgerechne (der Controllerin Tanja sei an dieser Stelle einmal gedankt) und geschätzten Abermillionen Gedanken über Dinge, die eventuell doch noch schief gehen könnten, haben wir uns wagemutig und heldenhaft unserem Schicksal gestellt:

Wir haben genau an diesem Tag, dem 12.08.2009, unseren Werkvertrag mit Viebrock unterschrieben!!!

Was im vornherein extrem schweißtreibend und aufregend klingt, war dann aber irgendwie garnicht so schlimm... Unterschreiben is bekanntlich ziemlich einfach: Stift nehmen und seinen Namen etwas unleserlich auf ne Linie kritzeln.. feddisch!! ;-)

Sooo anders fühlt man sich nach der geleisteten Unterschrift nämlich erstmal gar nicht. Sicher ist aber, dass sich das spätestens dann ändern wird, wenn die ersten Mauern gezogen sind und man auf einmal im Rohbau seines eigenen Wohnzimmerchens steht ;-)

Nach der Unterschrift war aber eins sonnenklar:
Eine Vertragsunterzeichnung muss gebührend gefeiert werden!!!

Daher gings danach sofort erstmal richtig schick essen!!!
Zu "Burger King" in der Raststätte Gräfenhausen!!! (... sorry Paul!).

Tief in uns drin sind wir eben doch die kleinen Nerds geblieben :-)
...aber immerhin Nerds mit nem Haus *HARHAR*

Kommentare:

  1. Huhu, viele liebe Grüße von einem anderen Viebrock Bauherrenpaar. Ich musste gerade so lachen, denn wir gehen nach jedem Viebrockhausbesuch (in Kaarst) zu dem dort gelegenen KFC essen ... ;)
    Ich werde öfter mal reinschauen, also schreibt schön fleißig. Wir sind nach der Werksvertragunterzeichnung jetzt noch auf der Suche nach dem perfekten Grundstück, daher wissen wir noch nicht, wann Baubeginn sein wird - und haben auch noch kein Bautagebuch. Aber wenn, können wir uns ja mal austauschen.
    Viele liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jule, vielen Dank für deinen netten Kommentar! Musste beim Lesen auch schmunzeln ;-).
    Was für ein Haus habt ihr euch denn von Viebrock ausgesucht? Und in welcher Region sucht ihr euer Traumgrundstück?
    Wir (oder wohl eher gesagt ICH, mein Freund sieht das alles eher von der gelassenen Seite ^^...noch)sind schon ganz aufgeregt und freun uns drauf das endlich der Startschuß fällt...sind ja nur noch 6 1/2 Monate :-(.
    Sagt auf jeden Fall bescheid wenn ihr euer Bautagebuch beginnt,es ist wirklich interessant andere Berichte und Erfahrungen zu hören/lesen und sich dann auszutuaschen.
    Dann noch viel Glück bei der Suche nach dem perfekten Stückchen Land und vielleicht bis bald...
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Nun sitze ich das zweite Mal mit heruntergeklappter Kinnlade vor Eurem Tagebuch. Wir bauen ein Classico400 "Spezial" mit Viebrock. Wir haben am gleichen tag den Vertrag unterzeichnet, fast die gleiche Küche gekauft...mal sehen, was noch so kommt ;-)

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hi Britta, das sind ja wirklich ein paar nette Gemeinsamkeiten ;-). Wann gehst's denn bei Euch los? Habt Ihr vielleicht auch einen Blog, würde uns ja schon sehr interessieren wie alles bei Euch so läuft. Wir wünschen Euch auf jeden Fall viel Glück und das alles reibungslos klappt :-)!!!

    Liebe Grüße
    Tanja & Joachim

    AntwortenLöschen
  5. seit gestern ja, Ihr habt mich inspiriert ;-)
    http://classico400spezial.blogspot.com/

    AntwortenLöschen